Baustellenreport GP Cool Speed

B+M Klimadecke jetzt im Bürogebäude des DGB in Frankfurt

Bei einem 5-geschossigen Bürobau des Deutschen Gewerkschaftsbundes im Gutleutviertel in Frankfurt standen Sanierungsmaßnahmen an: Das Gebäude direkt an der Mainfront, in dem sich Büros, die Verwaltung sowie Mietflächen befinden, sollte mit konventioneller Technik beheizt und gekühlt werden. Abgehängte Putzträgerdecken sollten außerdem die Raumakustik verbessern.

Kühlen, Heizen, die Raumakustik verbessern – alle drei Anforderungen erfüllt die Klima- und Akustikdecke B+M GP Cool Speed, die in bestehenden Gebäuden nachgerüstet werden kann. Nach einer Beratung durch B+M entschied sich der Deutsche Gewerkschaftsbund daher für das unkomplizierte GP Cool Speed System. Insgesamt wurden ca. 900 m² Klimadeckenfläche auf fünf Etagen verlegt. Dabei wurden die Akustikflächen der Fensterfront optisch angepasst. Die Räume können nun flexibel genutzt werden, zum Beispiel als Büros oder Besprechungsräume.

Bauherr: VTG des DGB mbH, Henriette-Herz-Platz 1-2, 10178 Berlin
Planer: Gruber + Kleine-Kraneburg Architekten, Niddastraße 84, 60329 Frankfurt
Ausführung: PRWG Komplettsanierung, Oberreißener Str. 4, 99510 Ilmtal-Weinstraße
Lieferung: B+M Niederlassung Erfurt (Beratung Falk Zipfel)
System: B+M Baustoff und Metall – Klima- und Akustikdecke GP Cool Speed

  • Insgesamt verlegte Klimadeckenfläche ca. 900 m² verteilt auf 5 Etagen
  • Je Etage 1 Heizkreisverteiler 12-fach
  • Beplankung mit Knauf Thermoboard Plus 10 mm
  • Teilflächen beplankt mit Knauf Cleaneo Thermoboard Plus 10 mm [12/25 Q]
  • U.a. mitgelieferte Regel-Technik:
    • Raumtemperatur-Regler
    • Heizkreisverteiler + Stellantriebe
    • Taupunktfolienfühler
  • Leistungsdaten-Kühlfunktion :
    • Vorlauf 16 °C / Rücklauf 19 °C
    • Raumtemperatur 26°C
    • Aktive Nenn-Leistung= 66 W/m²
    • Effektive Leistung = 59 W/m²